“Vertraulichkeiten im hin und her zwischen zwei Pforten”

Hélène Hardouin und Pablo Gignoli

 KREATION  

Eröffnung des Festivals
Erster Teil des Abends

Donnerstag, 9. Juni // 20 Uhr

Motoco


 

Hélène Hardouin und Pablo Gignoli, dessen verrückte Kreativität dem Festival wohlbekannt ist, sind Urheber einer für den Le Printemps du Tango maßgeschneiderten originalen Kreation. Sie sind der rote Faden dieser 9. Auflage.

Eine Tür, Einlass zur Milonga, dem Ort, an dem man sich stolz und ansehnlich von der besten Seite zeigt, aber auch die Welt des Scheins. Eine andere Tür, jene zur Kehrseite des Balls – dem wahrhaft intimsten Ort – aber auch einer Durchgangsstation. Raum, in dem man sich richtet, erfrischt, erleichtert. Ort, an dem man sich selbst in die Augen sieht, wo man gelegentlich seine Geheimnisse, Leiden, auch Hoffnungen anvertraut. Zwischen diesen Pforten wacht Madame S., la señora del bagno. Sie wacht selbstverständlich über den Zustand der Anlage und auch über das Wohlergehen der Kundschaft. Sie hört zu, sieht, nimmt wahr, sammelt Gedanken, Klagen, Hoffnungen und Peinlichkeiten… Sie träumt gleichwohl auch davon, sich der anderen Pforte zu nähern, dem Einlass zum Ball…! Sie ist nicht allein in diesem Zwischenraum. Es schleicht dort ein mysteriöser Mann herum, Olimpio Nickel, ´der Putzmann…

Mit einem Spektrum französischer Chansons (von Komponisten wie Ferré, Brassens, Gainsbourg, Marie Dubas), die interpretiert werden von der spritzigen Hélène Hardouin, und den Tango gefärbten Arrangements von Pablo Gignoli erzählen diese beiden Figuren Momente des Lebens, der Liebe und des Verrats, vielfältige Aspekte menschlicher Wirklichkeiten.

Sie werden die Gesamtheit ihrer Aufführung am Eröffnungsabend vorstellen. Es könnte auch sein, dass Sie ihnen im Laufe des Festivals immer wieder zwischen zwei Pforten begegnen.
 

Hélène Hardouin : Regisseurin, Schauspielerin, Sängerin
Pablo Gignoli : Arrangements, Bandoneon, Gitarre
In Koproduktion mit Le Printemps du Tango und der Cie Estro

Eröffnungsempfag des Festivals
Türeröffnung um 19 Uhr, Bar und Imbiss vor Ort
Verkauf von Tangomode (Isabella Leon)

Motoco Bât 75
13, rue de Pfastatt
68200 Mulhouse

Vorverkauf 12€ (+ Gebühren)
Abendkasse 15 €, inkl. anschliessende Milonga

 

RESERVIEREN

 
 
 

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Meta