Tomàs Gubitsch Solo

 

Samstag den 10. Juni 2017 // 16:30 Uhr

Café des Bateliers


Nach seinen Anfängen mit rasantem Erfolg 1976 in Buenos Aires, wo er dank seiner glänzenden Virtuosität ein 18jährigen Star wurde, und seiner anschließenden Ankunft in Frankreich an der Seite von Astor Piazzola, findet man ihn kaum ein Jahr später in Begleitung großer Jazzmusiker Europas. Er ist Dirigent, ein beachteter Komponist für verschiedene, über die Welt verteilter Orchester sowie fürs Kino und Tanzaufführungen. Dieser umfangreiche Erfahrungsschatz nährt sein derzeitiges Konzert: ein gelungener Mix aus wohlüberlegter Komposition und explosiver Improvisation. Eine erfindungsreiche Verbindung von anspruchsvoller „volkstümlicher Kammermusik“ und aufgefrischtem Rock, feurig und respektlos. Nicht zu verpassen.

Tomàs Gubitsch : guitare
 
http://www.gubitsch.com

Vorverkauf 10 € (ohne VVK-Gebühren),
12 € vor Ort

 

KARTEN ERHÄLTIG VOR ORT (KEIN VORVERKAUF MEHR)

 
 
 

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Meta