“Die Milongas
von Buenos Aires” (auf franz.)
von Pascale Coquigny

 

Freitag 8. Juni 2018 // 20 Uhr

Zentralbibliothek

Pascale Coquigny, durch Adoption und Leidenschaft Porten?a geworden, tanzt den argentinischen Tango seit über 25 Jahren und unterrichtet ihn seit über fünfzehn Jahren. Ihre von Fotos und kurzen Videos untermalte Präsentation richtet sich sowohl an ein Tänzerpublikum als auch an Tango Entdecker. Sie erschließt uns die großen Unterschiede zwischen dem spezifischen Tango von Buenos Aires und dem Tango, so wie er im Ausland getanzt wird, den Ablauf und die Organisation von Milongas bis hin zum Tanz an sich… Ein Sprung in über zwanzig Milongas von Buenos Aires. Eine Einladung zu einer Reise abseits von Klischees.

www.pascaletango.com

Gratuit

 
 
 

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Meta