“BPM – Schlag pro Minute”
Cie Tres Esquinas

 

Freitag 7. Juni 2018 // 19 Uhr

Industriehafen Ile Napoléon in Illzach

Rémi Esterlé erforscht den Bereich der Körpersprache. Dieser Vize-Meister in Karate aber auch europäischer Tango Vize-Champion und französischer Tango Champion hat Zirkuskunst, Hip-Hop, zeitgenössischen Tanz praktiziert, um sich schlussendlich dem Tango zu widmen.
Im Jahr 2014 gründet er in seiner Rolle als Choreograph die Kompanie Tres Esquinas mit dem Bestreben einen modernen und einzigartigen künstlerischen Ausdruck zu entwickeln. Im neuen Stück, BPM, geht es darum, die Gesten des Tangos mit der Stimmtechnik des Rap zu konfrontieren. Ein Tango Tanzpaar und ein Rapper führen die Begegnung beider, an sich weit auseinander liegenden Ausdrucksweisen herbei. Ein Nahkampf zwischen dem Rap und dem Tango, wo Auseinandersetzung und Anziehung sich gegenseitig destrukturieren, um sich am Ende zu verflechten und eine einzigartige Poesie hervorbringen. Eine Kreation, die die Diversität und Universalität aus urbaner Kultur entstandener Ausdruckformen herausarbeitet, ungeachtet dessen, ob sie dem Bronx der 70er Jahre oder den Vorstädten von Buenos Aires Anfang des 20ten Jahrhunderts entsprungen sind.

Rémi Esterlé und Laura Eva Madra : Tänzer
Marius Hoël : Rap
Nicolas Esterlé : Tonregisseur

Vorverkauf : 5 € (ohne VVK Gebühren)
Abendkasse : 8 €

RESERVIEREN

 
 
 

Neue Beiträge

Neue Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Meta